Montag, 8. Februar: Augsburg
BROT (A/D 2020) im Café Himmelgrün um 19:30. Eine Veranstaltung des Katholischen Deutschen Frauenbunds  zur Eröffnung der KDFB-Solibrotaktion. Eine Kooperation mit der Biobäckerei Schubert – in Anwesenheit des Regisseurs

Mittwoch, 13. Jänner: München (wegen Corona abgesagt/verschoben)
BROT (A/D 2020) in Verbindung mit der Ausstellung »Ich bin das Brot“. Fotografien von Jörg Lehmann in der Pasinger Fabrik – in Anwesenheit des Regisseurs

–––––––– 2021 ––––––––

Mittwoch, 9. Dezember: Retz (wegen Corona abgesagt/verschoben)
Präsentation der literarischen Anthologie Grenzenlos? herausgegeben von Wolfgang Kühn in der Stadtbücherei Retz, 20.00 Uhr. Es lesen Barbara Neuwirth und Harald Friedl. Musik: Heidelinde Gratzl

Samstag, 21. November: ORF Radio Oberösterreich
Erzählung Unter dem Kontinent in der Sendung »Premiere«. Beginn 19:03 Uhr. Redaktion: Judith Raab. Es liest: Till Firit

Donnerstag, 29. Oktober: Passau
BROT (A/D 2020) im Cineplex, 20:00 Uhr, im Rahmen der Wochen zur Demokratie (Videozuschaltung des Regisseurs)

Mittwoch, 28. Oktober: St. Pölten
Präsentation der literarischen Anthologie Grenzenlos? herausgegeben von Wolfgang Kühn in der NÖ Landesbibliothek. Bilder: Matthias Mollner. Texte: Xaver Bayer, Zdenka Becker, David Bröderbauer, Milena Michiko Flasar, Harald Friedl, Sanda Gugic, Barbara Neuwirth, Ana Marwan, Verena Mermer, Thomas Sautner, Julian Schutting, Michael Stavaric, Peter Steiner und Ilse Tielsch. Erschienen in der Literaturedition Niederösterreich, St. Pölten 2020

Ab 22. Oktober: Luxemburg
BROT (A/D 2020) im Ciné Le Paris in Bettembourg. Danach folgen Termine in Grevenmacher (Kulturhuef Kino), Wiltz (Ciné Prabbeli), Diekirch (Ciné Scala), Echternach (Ciné Sura), Kahler (Kinoler), Dudelange (Ciné Starlight) und Troisvierges (Ciné Starlight)

Donnerstag, 8. Oktober: Saalfelden
BROT (A/D 2020) im Rahmen der Slow Food Tage. Nexus, 19:30 Uhr – in Anwesenheit des Regisseurs

6. – 9. Oktober: Innsbruck
BROT (A/D 2020) am Innsbruck Nature Film Festival

Donnerstag, 1. Oktober: Radlbrunn
BROT (A/D 2020) am Brandlhof, 19:00 Uhr. Eine Veranstaltung der Volkskultur Niederösterreich in Kooperation mit dem Filmclub Drosendorf als Eröffnung der Brottage – Einführungsgespräch mit dem Regisseur ab 18:00 Uhr

Sonntag, 27. September: Wien
BLAUmaROT live im Tunnel, Florianigasse 39, 1080 Wien, 19:00 Uhr
Mit Gerald Schuller (Keyboards), Andrea Fränzel (Contra- und E-Bass), Sigi Meier (Schlagzeug und Percussion) sowie Harald Friedl (Stimme und Gitarre)

Samstag, 26. September: Mitterretzbach
BLAUmaROT live im ehemaligen Gasthof Exel, Europastraße, 19:00 Uhr
Mit Gerald Schuller (Keyboards), Andrea Fränzel (Contra- und E-Bass), Sigi Meier (Schlagzeug und Percussion) sowie Harald Friedl (Stimme und Gitarre). Kesselgulasch und andere Köstlichkeiten kocht der Wirt des Gasthauses »Zum Roten Bären« in Wien. Die Weine stammen von den Retzbacher Winzern Peter Klien (Weinbau Noos) und von Erich Landsteiner

Freitag, 25. September: Pulkau
Verleihung des Alois Vogel Preises 2020 an Harald Friedl für die Erzählung „Unter dem Kontinent“ im Stadtsaal Pulkau, 20:00 Uhr. Laudatio: Edith-Ulla Gasser

Dienstag, 22. September: Salzburg
BROT (A/D 2020) im DAS KINO, 20:00 Uhr. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Salzburger Bauernkammer – in Anwesenheit des Regisseurs

Samstag, 19. & Sonntag, 20. September: Berlin
BROT (A/D 2020) im »Brotfabrik Berlin«, 17:00 Uhr

Samstag, 19. September: Marburg
BROT (A/D 2020) anlässlich des Dokumentarfilmtags „Let’s Dok“ im Capitol, 20:00 Uhr. in Kooperation mit der AG Dok und der Mühlenbäckerei Pfeiffer

Donnerstag, 17. September: Wien
BROT (A/D 2020) im Votivkino, 20:00 Uhr – in Anwesenheit des Regisseurs und des deutschen Biopioniers, Unternehmers und Autors Volker Schmidt-Sköries

Donnerstag, 17. September: Luxemburg
BROT (A/D 2020) im Ciné Le Paris in Bettembourg

Mittwoch, 16. September: Langenlois
BROT (A/D 2020) im Vierzigerhof, 20:00 Uhr – in Anwesenheit des Regisseurs

Montag, 14. September: Wien
Buchpräsentation von »Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen« (Droemer 2019) mit dem deutschen Biopionier, Unternehmer und Autor Volker Schmidt-Sköries sowie Co-Autor Harald Friedl. Bio-Bäckerei Öfferl, Wollzeile 31, 1010 Wien

Sonntag, 13. September: Ö1
Harald Friedl zu Gast in der Sendung KUNSTSONNTAG bei Andreas Jungwirth ab 19:30 Uhr auf Ö1. Erzählung Unter dem Kontinent in der Sendung »Texte – Neue Literatur aus Österreich«. Ö1, 21:40 Uhr. Redaktion: Edith-Ulla Gasser. Es liest: Till Firit

Dienstag, 8. September: Arte
SCHÖNES NEUES BROT (A/D 2020, 85´) – eigene Fassung von BROT für den ARTE Themenabend mit Voiceover und Kommentar

Samstag, 5. September: Mainz
BROT (A/D 2020) im CinéMayence im Institut Français, Schillerstraße 11, 20:30 Uhr – in Anwesenheit des Regisseurs Harald Friedl, des Autors Volker Schmidt-Sköries (»Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen«) und des Abgeordneten zum Europaparlament Martin Häusling

Freitag, 4. September: Wiesbaden
BROT (A/D 2020) auf der Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, 17:00 Uhr – in Anwesenheit des Regisseurs Harald Friedl, des Autors Volker Schmidt-Sköries (»Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen«) und des Abgeordneten zum Europaparlament Martin Häusling

Mittwoch, 2. September: ORF 1
BROT (A/D 2020) als Dok 1 um 20:15 Uhr – Version mit Voiceover

Dienstag, 1. September: Weinheim
BROT (A/D 2020) im Modernen Theater, Hauptstraße 61, 19:30 Uhr. Eine Kooperation mit der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk – in Anwesenheit des Regisseurs

Sonntag, 30. August: Wien
BROT (A/D 2020) im Garten des Volkskundemuseums, 8. Bezirk, 20:30 Uhr – in Anwesenheit des Regisseurs

Freitag, 28. August: Darmstadt
BROT (A/D 2020) im Rex Kino in der Centralstation. Filmgespräch mit Kathrin Goebel/Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG und Michael Hofmann/Bäckerei Hofmann

Donnerstag, 13. August: Wien
Dokumentarfilm AUS DER ZEIT  (A 2006, 80´) im Metrokino – in Anwesenheit des Regisseurs, der Knopfkönigin Fee Frimmel und des Fleischerpaares Gertrude und Werner Fritz

Mittwoch, 12. August: Wien
Dokumentarfilm AUS DER ZEIT  (A 2006, 80´),  Open Air im »Kino wie noch nie«, Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien – in Anwesenheit des Regisseurs

Ab 5. bzw, 6. August: BROT in Deutschland
Berlin (Kino Brotfabrik), Dorfen (S´Kino), Regensburg (Ostentor)

Mittwoch, 5. August: Bad Füssing, Bayern
BROT (A/D 2020) in der Filmgalerie, 19:30 Uhr. Gast: Biobäcker Gottschaller – in Anwesenheit des Regisseurs

Dienstag, 4. August: Bargteheide
BROT (A/D 2020) im Kleinen Theater

Ab 2. August: BROT in Deutschland
Lübeck (Koki)

Samstag, 1. August: Kino Freistadt
Literatur und Lieder von Harald Friedl. Der Autor und Musiker liest eigene literarische Texte sowie aus dem Wirtschaftsethik-Buch „Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen“ von Volker Schmidt-Sköries, dessen Co-Autor Friedl ist.
Zwischen den Lesungspassagen: Lieder aus seinem Programm mit der Band BLAUmaROT.

Freitag, 31. Juli: Kefermarkt
BROT (A/D 2020) im Sommerkino auf Schloss Weinberg, 20:30 Uhr – in Anwesenheit des Regisseurs nach dem Film

Freitag, 31. Juli: Ottensheim
BROT (A/D 2020) in der Filmszene Ottensheim, 20:00 Uhr – mit Einführung durch den Regisseur

Donnerstag, 30. Juli: Linz
BROT (A/D 2020) im Sommerkino im Parkbad – in Anwesenheit des Regisseurs

Ab 30. Juli: BROT in Deutschland
Bremen (City 46), Duisburg (filmforum)

Mittwoch, 22. Juli: Kassel
BROT (A/D 2020) in den Bali-Kinos

Ab 19. Juli: BROT in Deutschland
Osnabrück (Cinema Arthouse), Hemsbach (Brennessel)

17. – 23. Juli: Salem, Massachusetts/USA
BREAD (A/G 2020) at the Salem International Film Festival

Ab 15. Juli: BROT in Deutschland
Erding (Cineplex), Hannover (Kino im Künstlerhaus), Hamburg (Blankeneser Kino), Ochsenfurt (Casablanca Kino), Ratingen (Kinocenter), Schweinfurt (Kuk), Vilsbiburg (Cineplex), Weimar (Lichthaus)

Samstag, 11. Juli: Retz
BROT (A/D 2020) in den  Stadtlichtspielen Retz, 20:00 Uhr – in Anwesenheit des Regisseurs

Freitag, 10. Juli: Retz
Buchpräsentation von „Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen“ (Droemer 2019) mit dem deutschen Biopionier, Unternehmer und Autor Volker Schmidt-Sköries sowie Co-Autor Harald Friedl. Rathaussaal Retz, 19:00 Uhr. Begrenzte Teilnehmerzahl, daher Bitte um Reservierung in der Stadtbücherei/Mediathek am Hauptplatz.

Ab 9. Juli: Kanada
BREAD (A/G 2020) at Hot Docs – Ted Rogers Cinema’s Virtual Theatre

Ab 9. Juli: BROT in Deutschland
Dresden (Programmkino Ost), Ingolstadt (Audi Programmkino), Leipzig (Kinobar Prager Frühling), Starnberg (Kino Breitwand), Trier (Broadway)

Ab 2. Juli: BROT in Deutschland
Bad Wörishofen (Filmhaus), Berlin (Brotfabrik, Eva Lichtspiele, ACUDkino, Union Kino, Tilsiter), Essen (Eulenspiegel), Freiburg (Friedrichsbau), Kempten (Colosseum), Leipzig (Passage Kinos), Lübeck (Koki), Magdeburg (Studio Kino), Murnau (Griesbräu Kino), München (Maxim), Reutlingen (Camino), Türkheim (Filmhaus)

         Sondertermin:

         • 2. Juli: Berlin (Brotfabrik) – in Anwesenheit des Regisseurs

Ab Freitag, 26. Juni: Gmünd, Zwettl
BROT (A/D 2020) zurück in den Kinos Gmünd und Zwettl

Donnerstag, 25. Juni: Kinostart von BROT in Deutschland
Aachen (Apollo Kino & Bar), Augsburg (Mephisto), Kino Boizenburg, Bonn (Brotfabrik), Düsseldorf (Bambi Filmstudio), Erlangen (Lamm Lichtspiele), Essen (Eulenspiegel), Gauting (Kino Breitwand), Hamburg (Zeise Kinos), Heilbronn (Artaus), Ingolstadt (Unionkino), Köln (Filmpalette & Odeon), Kiel (KoKi in der Pumpe), Leverkusen (Scala), Marktoberdorf (Filmburg), Münster (Cinema), Nürnberg (Casablanca), Saarbrücken (Filmhaus), Stuttgart (Atelier am Bollwerk), Ulm (Lichtburg), Würzburg (Central)

         Sondertermine in Anwesenheit des Regisseurs 
         • 25. Juni: Köln (Filmpalette 19:30 + 20:30 Uhr)
         • 26. Juni: Ingolstadt (Altstadtkino Union)
         • 27. Juni: Augsburg (Mephisto Kino)
         • 28. Juni: Frankfurt (Mal Seh´n Kino, 17.00 Uhr) – mit BioKaiser Volker Schmidt-Sköries
         • 29. Juni: Hamburg (Kino Zeise & Autokino Heiligengeistfeld, 20.00 Uhr + 20.45 Uhr)
         • 30. Juni: Nürnberg (Casablanca Filmkunsttheater)

Ab Freitag, 19. Juni: Es gibt wieder BROT in Österreich!
BROT (A/D 2020) zurück im Actors Studio Wien; Votivkino Wien; Citykino Linz; Kino Freistadt; Leokino Innsbruck; Kino Ternitz; Kino Grein; Kino Gröbming

Dienstag, 14. April: Saalfelden (abgesagt/verschoben)
BROT (A/D 2020) im Kunsthaus Nexus, 20:00 Uhr. Im Anschluss Gespräch mit dem Regisseur

Dienstag, 8. April: Augsburg (abgesagt/verschoben)
BROT (A/D 2020) im Café Himmelgrün als Gast der Biobäckerei Schubert – mit Regiegespräch im Anschluss an den Film. Eine Veranstaltung

Dienstag, 7. April: Bad Füssing (abgesagt/verschoben)
BROT (A/D 2020) in der Filmgalerie, 19:30 Uhr. Gast: Biobäcker Gottschaller

Mittwoch, 1. April: Hamburg (abgesagt/verschoben)
BROT (A/D 2020) im Modernen Theater. Nach dem Film Regiegespräch mit Harald Friedl. Eine Kooperation mit dem Verlag Wellhausen & Marquardt

Dienstag, 31. März: Weinheim (abgesagt/verschoben)
BROT (A/D 2020) im Modernen Theater. Nach dem Film Regiegespräch mit Harald Friedl. Eine Kooperation mit der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks

Donnerstag, 26. März: Kinostart von BROT in Deutschland (verschoben)

Aachen (Apollo Kino & Bar), Augsburg (Thalia Kino), Bamberg (Lichtspiel Odeon), Berlin (Kino in der Brotfabrik, Eva Lichtspiele, ACUDkino), Bonn (Brotfabrik), Bremen (City 46 Kino), Dresden (Programmkino Ost), Düsseldorf (Bambi Filmstudio), Freiburg (Friedrichsbau Lichtspiele), Gauting (Kino Breitwand), Großhennersdorf (Kunstbauerkino), Hamburg (Koralle, Zeise Kinos), Hannover (Kino im Künstlerhaus), Ingolstadt (Altstadtkinos Ingolstadt – Union), Köln (Filmpalette), Leipzig (Kinobar Prager Frühling), Löbau-Kino, Mainz (Cinemayance), Mannheim (Atlantis/Odeon), München (Arena, Maxim, Monopol), Nürnberg (Casablanca, Cinecitta), Oldenburg (Cine K), Potsdam (Thalia), Stuttgart (Atelier/Bollwerk), Trier (Broadway), Tübingen (Arsenal), Weimar (Lichtspielhaus), Weinheim (Modernes Theater)

Sondertermine am Premierenabend (verschoben)
Filmpalette Köln, 18:00 Uhr: Im Anschluss an den Film Gespräch mit dem Regisseur
Brotfabrik Bonn, 20:00 Uhr: Im Anschluss an den Film Gespräch mit dem Regisseur

Mittwoch, 25. März: Mainz-Kastel (abgesagt/verschoben)
BROT (A/D 2020) im Kulturraum der Bäckerei Biokaiser. Regiegespräch mit Harald Friedl und dem Biopionier Volker Schmidt Sköries über dessen Buch „Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen“ (Droemer 2019)

Dienstag, 24. März: Mainz (abgesagt/verschoben)
BROT (A/D 2020) im Cinemayence. Regiegespräch mit Harald Friedl. Gast: Bäckerei BioKaiser

Montag, 23. März: Frankfurt (abgesagt/verschoben)
BROT (A/D 2020) im Kino mal sehen. Regiegespräch mit Harald Friedl. Gast: Bäckerei BioKaiser

Freitag, 20. März: Darmstadt (abgesagt/verschoben)
BROT (A/D 2020) in der Alnatura-Zentrale. Regiegespräch mit Harald Friedl und mit dem Biopionier Volker Schmidt Sköries über dessen Buch „Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen“ (Droemer 2019)

Freitag, 10. März: Wien
Schulveranstaltung mit BROT (A/D 2020) in den Village Cinemas, 10:00 Uhr. Anschließend Gespräche mit dem Regisseur

Freitag, 6. März: Krems
Sondervorstellungen mit BROT (A/D 2020) im Kesselhaus Krems, 18:00 und 20:00 Uhr. Danach  jeweils Gespräche mit dem Regisseur

Donnerstag, 5. März: Wien
BROT (A/D 2020) im Votiv Kino, 20:00 Uhr. Danach Regiegespräch im Kino 3.

Mittwoch, 4. März: St. Peter/Au
Viertellesung des Literaturkreises Podium mit Magdalena Tschurlovitz und Harald Friedl. Schloss St. Peter, 20:00 Uhr+

Donnerstag, 27. Februar: Horn
Dokumentarfilm BROT (A/D 2020) im Cinemaplexx, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur. Präsentation: Fritz B(r)otocnik & Helmut Hundlinger von Slow Food Waldviertel

Mittwoch 26. Februar: Retz
Dokumentarfilm BROT (A/D 2020) in den Retzer Lichtspielen, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur

Montag, 25. Februar: Wels
Dokumentarfilm BROT (A/D 2020) im Programmkino Wels, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur. Außerdem Schulvorstellungen um 12:45 Uhr und 16:30 Uhr – mit Filmgespräch

Schulveranstaltungen um 11:00 und 16:30 Uhr.

Montag, 24. Februar: Wien
BROT (A/D 2020) im Votiv Kino, 20:00 Uhr. Regisseur Harald Friedl im Gespräch mit Biopionier Volker Schmidt Sköries über dessen Buch „Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen“ (Droemer 2019)

Moderation: Bernadette Bayrhammer (Die Presse)

Freitag, 21. Februar: Klagenfurt
Sonderveranstaltung mit BROT (A/D 2020) und Brothandwerker Eckhart Mandler. Eine Kooperation mit Kärnten Werbung und Wirtschaftskammer Kärnten. Wulfenia 19:30

Freitag, 21. Februar: Wien
BROT (A/D 2020) im Votiv Kino, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Biobauern und Sprecher der Grünen Fraktion im EU-Parlament Martin Häusling sowie Regisseur Harald Friedl

Moderation: Bernadette Bayrhammer (Die Presse)

Donnerstag, 20. Februar: St. Pölten
BROT (A/D 2020) im Cinema Paradiso, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur. Präsentation: Biohof Eichinger, Bäckerei Hager

Mittwoch, 19. Februar: Wien
Offizielle Österreichpremiere des Dokumentarfilms BROT (A/D 2020) im Votiv Kino, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit den Öfferls, Barbara van Melle und dem Regisseur. Präsentation: Kurier, Biorama, Biobäckerei Öfferl. Moderation: Anita Kattinger

Mittwoch, 19. Februar: Radio Niederösterreich
Harald Friedl auf Ö2 bei über seinen Film BROT. Sendung PromiTime, 11:00 – 12:20 Uhr.

Dienstag, 18. Februar: Salzburg
BROT (A/D 2020) im Das Kino, 19:30 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur. Präsentation: Christina Bauer, Bäckerin, Bäuerin und Bloggerin aus dem Lungau (www.backenmitchristina.at)

Montag, 17. Februar: Linz
BROT (A/D 2020) im Moviemento, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur Harald Friedl und Brotsommelier Christopher Lang.  Eine Kooperation mit den Oberösterreichischen Nachrichten und der Bäckerei Brandl

Sonntag, 16. Februar: Drosendorf
BROT (A/D 2020) im Filmclub Drosendorf, 11.00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Produzenten Johannes Rosenberger und Regisseur Harald Friedl. Eine Kooperation mit der Ersten Waldviertler Biobackschule.

Donnerstag, 13. Februar: Steyr
BROT (A/D 2020) im City Kino, 19:30 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur. Präsentation: Bio Bäcker Johann Bachleitner aus Weistrach

Mittwoch, 12. Februar: Wels
BROT (A/D 2020) im Programmkino Wels, 19:30. Danach Gespräch mit dem Regisseur

Dienstag, 11. Februar: Graz
Dokumentarfilm BROT (A/D 2020) im KIZ Royal, 18:30 Uhr. Danach Gernoth Rath im Gespräch mit Regisseur Harald Friedl. Präsentation: Diagonale, ORF Landesstudio Steiermark & Bäckerei Auer.

Freitag, 24. Jänner, 14:00 Uhr: Wirtschaftskammer Wien
Tag der Akademie des österreichischen Films, Panel: Was der Dokumentarfilm kann. In Kooperation mi dok.at – Interessengemeinschaft österreichischer Dokumentarfilm. Moderation: Harald Friedl.

Impulsstatements von Claudia Wohlgenannt (Plan C Film), Ines Kaizik-Kratzmüller und Sharon Nuni (ORF). Am Podium: Regisseurin Susanne Brandstätter, Verleiher Michael Stejskal und Kamerafrau Astrid Heubrandtner

Samstag, 11. Jänner, 20:00 Uhr: Kino Retz
„Bewegungen eines nahen Bergs“ (A 2019) von Sebastian Brameshuber. Moderation: Harald Friedl.

–––––––– 2020 ––––––––