Dienstag, 14. April: Saalfelden
BROT (A/D 2020) im Kunsthaus Nexus, 20:00 Uhr. Im Anschluss Gespräch mit dem Regisseur

Dienstag, 8. April: Augsburg
BROT (A/D 2020) im Café Himmelgrün als Gast der Biobäckerei Schubert – mit Regiegespräch im Anschluss an den Film. Eine Veranstaltung

Dienstag, 7. April: Bad Füssing
BROT (A/D 2020) in der Filmgalerie, 19:30 Uhr. Gast: Biobäcker Gottschaller

Mittwoch, 1. April: Hamburg
BROT (A/D 2020) im Modernen Theater. Nach dem Film Regiegespräch mit Harald Friedl. Eine Kooperation mit dem Verlag Wellhausen & Marquardt

.

Dienstag, 31. März: Weinheim
BROT (A/D 2020) im Modernen Theater. Nach dem Film Regiegespräch mit Harald Friedl. Eine Kooperation mit der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks

Donnerstag, 26. März: Kinostart von BROT in Deutschland

Aachen (Apollo Kino & Bar), Augsburg (Thalia Kino), Bamberg (Lichtspiel Odeon), Berlin (Kino in der Brotfabrik, Eva Lichtspiele, ACUDkino), Bonn (Brotfabrik), Bremen (City 46 Kino), Dresden (Programmkino Ost), Düsseldorf (Bambi Filmstudio), Freiburg (Friedrichsbau Lichtspiele), Gauting (Kino Breitwand), Großhennersdorf (Kunstbauerkino), Hamburg (Koralle, Zeise Kinos), Hannover (Kino im Künstlerhaus), Ingolstadt (Altstadtkinos Ingolstadt – Union), Köln (Filmpalette), Leipzig (Kinobar Prager Frühling), Löbau-Kino, Mainz (Cinemayance), Mannheim (Atlantis/Odeon), München (Arena, Maxim, Monopol), Nürnberg (Casablanca, Cinecitta), Oldenburg (Cine K), Potsdam (Thalia), Stuttgart (Atelier/Bollwerk), Trier (Broadway), Tübingen (Arsenal), Weimar (Lichtspielhaus), Weinheim (Modernes Theater)

Sondertermine am Premierenabend
Filmpalette Köln, 18:00 Uhr: Im Anschluss an den Film Gespräch mit dem Regisseur
Brotfabrik Bonn, 20:00 Uhr: Im Anschluss an den Film Gespräch mit dem Regisseur

.

Mittwoch, 25. März: Mainz-Kastel
BROT (A/D 2020) im Kulturraum der Bäckerei Biokaiser. Regiegespräch mit Harald Friedl und dem Biopionier Volker Schmidt Sköries über dessen Buch „Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen“ (Droemer 2019)

Dienstag, 24. März: Mainz
BROT (A/D 2020) im Cinemayence. Regiegespräch mit Harald Friedl. Gast: Bäckerei BioKaiser

Montag, 23. März: Frankfurt
BROT (A/D 2020) im Kino mal sehen. Regiegespräch mit Harald Friedl. Gast: Bäckerei BioKaiser

Freitag, 20. März: Darmstadt
BROT (A/D 2020) in der Alnatura-Zentrale. Regiegespräch mit Harald Friedl und mit dem Biopionier Volker Schmidt Sköries über dessen Buch „Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen“ (Droemer 2019)

Freitag, 10. März: Wien
Schulveranstaltung mit BROT (A/D 2020) in den Village Cinemas, 10:00 Uhr. Anschließend Gespräche mit dem Regisseur

Freitag, 6. März: Krems
Sondervorstellungen mit BROT (A/D 2020) im Kesselhaus Krems, 18:00 und 20:00 Uhr. Danach  jeweils Gespräche mit dem Regisseur

Donnerstag, 5. März: Wien
BROT (A/D 2020) im Votiv Kino, 20:00 Uhr. Danach Regiegespräch im Kino 3.

Mittwoch, 4. März: St. Peter/Au
Viertellesung des Literaturkreises Podium mit Magdalena Tschurlovitz und Harald Friedl. Schloss St. Peter, 20:00 Uhr

.

Donnerstag, 27. Februar: Horn
Dokumentarfilm BROT (A/D 2020) im Cinemaplexx, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur. Präsentation: Fritz B(r)otocnik & Helmut Hundlinger von Slow Food Waldviertel

Mittwoch 26. Februar: Retz
Dokumentarfilm BROT (A/D 2020) in den Retzer Lichtspielen, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur

Montag, 25. Februar: Wels
Dokumentarfilm BROT (A/D 2020) im Programmkino Wels, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur. Außerdem Schulvorstellungen um 12:45 Uhr und 16:30 Uhr – mit Filmgespräch

Schulveranstaltungen um 11:00 und 16:30 Uhr.

Montag, 24. Februar: Wien
BROT (A/D 2020) im Votiv Kino, 20:00 Uhr. Regisseur Harald Friedl im Gespräch mit Biopionier Volker Schmidt Sköries über dessen Buch „Der Bäcker und sein Brot. Wie beseeltes Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften gelingen“ (Droemer 2019)

Moderation: Bernadette Bayrhammer (Die Presse)

Freitag, 21. Februar: Klagenfurt
Sonderveranstaltung mit BROT (A/D 2020) und Brothandwerker Eckhart Mandler. Eine Kooperation mit Kärnten Werbung und Wirtschaftskammer Kärnten. Wulfenia 19:30

Freitag, 21. Februar: Wien
BROT (A/D 2020) im Votiv Kino, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Biobauern und Sprecher der Grünen Fraktion im EU-Parlament Martin Häusling sowie Regisseur Harald Friedl

Moderation: Bernadette Bayrhammer (Die Presse)

Donnerstag, 20. Februar: St. Pölten
BROT (A/D 2020) im Cinema Paradiso, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur. Präsentation: Biohof Eichinger, Bäckerei Hager

Mittwoch, 19. Februar: Wien
Offizielle Österreichpremiere des Dokumentarfilms BROT (A/D 2020) im Votiv Kino, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit den Öfferls, Barbara van Melle und dem Regisseur. Präsentation: Kurier, Biorama, Biobäckerei Öfferl. Moderation: Anita Kattinger

Mittwoch, 19. Februar: Radio Niederösterreich
Harald Friedl auf Ö2 bei über seinen Film BROT. Sendung PromiTime, 11:00 – 12:20 Uhr.

Dienstag, 18. Februar: Salzburg
BROT (A/D 2020) im Das Kino, 19:30 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur. Präsentation: Christina Bauer, Bäckerin, Bäuerin und Bloggerin aus dem Lungau (www.backenmitchristina.at)

Montag, 17. Februar: Linz
BROT (A/D 2020) im Moviemento, 20:00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur Harald Friedl und Brotsommelier Christopher Lang.  Eine Kooperation mit den Oberösterreichischen Nachrichten und der Bäckerei Brandl

Sonntag, 16. Februar: Drosendorf
BROT (A/D 2020) im Filmclub Drosendorf, 11.00 Uhr. Danach Gespräch mit dem Produzenten Johannes Rosenberger und Regisseur Harald Friedl. Eine Kooperation mit der Ersten Waldviertler Biobackschule.

Donnerstag, 13. Februar: Steyr
BROT (A/D 2020) im City Kino, 19:30 Uhr. Danach Gespräch mit dem Regisseur. Präsentation: Bio Bäcker Johann Bachleitner aus Weistrach

Mittwoch, 12. Februar: Wels
BROT (A/D 2020) im Programmkino Wels, 19:30. Danach Gespräch mit dem Regisseur

Dienstag, 11. Februar: Graz
Dokumentarfilm BROT (A/D 2020) im KIZ Royal, 18:30 Uhr. Danach Gernoth Rath im Gespräch mit Regisseur Harald Friedl. Präsentation: Diagonale, ORF Landesstudio Steiermark & Bäckerei Auer

.

Freitag, 24. Jänner, 14:00 Uhr: Wirtschaftskammer Wien
Tag der Akademie des österreichischen Films, Panel: Was der Dokumentarfilm kann. In Kooperation mi dok.at – Interessengemeinschaft österreichischer Dokumentarfilm. Moderation: Harald Friedl.

Impulsstatements von Claudia Wohlgenannt (Plan C Film), Ines Kaizik-Kratzmüller und Sharon Nuni (ORF). Am Podium: Regisseurin Susanne Brandstätter, Verleiher Michael Stejskal und Kamerafrau Astrid Heubrandtner

Samstag, 11. Jänner, 20:00 Uhr: Kino Retz
„Bewegungen eines nahen Bergs“ (A 2019) von Sebastian Brameshuber. Moderation: Harald Friedl.

2020

2019